Eine unvergessliche Feier

Kommentar zur Meisterfeier 2020 im Autokino (DHZ 21/2020)

Das war eine fantastische Premiere und wirklich ganz großes Kino. Die Meisterfeier im Autokino in Dillingen ist sehr gut angekommen bei unseren Meisterinnen und Meistern. Die Stimmung war ausgezeichnet, was sich nicht nur in den regen Lichthupen-Konzerten ausdrückte. Fast würde man sich eine Wiederholung im nächsten Jahr wünschen, aber da ist uns die „Normalität“ dann doch lieber.



Unsere Meisterfeier – und darauf sind wir schon ein bisschen Stolz – war in diesem Jahr die einzige dieser Art in Bayern. Alle anderen Kammern hatten wegen der Corona-Pandemie auf echte Live-Veranstaltungen verzichtet. Für uns war aber immer klar, dass wir die Meisterbriefe nicht einfach per Post verschicken wollen. Ein solcher Karriereschritt, der Meistertitel, muss auch entsprechend gewürdigt werden. Zumal die Leistung der Absolventinnen und Absolventen in diesem von widrigen Umständen geprägten Jahr sicher noch höher einzuschätzen ist.



Die vielen erfolgreichen Meisterinnen und Meister zeigen: Handwerker können eben auch mit ungewöhnlichen Situationen umgehen. Insgesamt ist das Handwerk in diesen bewegten Zeiten wieder eine stabile Säule für Wirtschaft und Gesellschaft. Und das wollen und müssen wir auch in Zukunft sein.





„Fast würde man sich eine Wiederholung im nächsten Jahr wünschen, aber da ist uns die „Normalität“ doch lieber.“