Thermografisches Bild
HWK Schwaben

Fortbildung für Energieberater

Neue Themen und neue Termine

Die Handwerkskammer für Schwaben bietet natürlich auch 2019 verschiedene Themen speziell als Fortbildung für Energieberater an. Alle Fachthemen sind mit dem Weiterbildungskatalog für die Zulassung als Energieeffizienz-Experte abgestimmt und anerkannt. Die Kurse stehen auch allen anderen Interessierten offen, die sich zum Thema Energieeffizientes Bauen weiterbilden möchten.

Für Energieberater, die ihre Ausbildung vor 2001 abgeschlossen haben, oder die Weiterbildung gemäß der BAFA-Richtlinie zur Vor-Ort-Beratung absolviert haben, und für einen Eintrag in die Energie-Effizienz-Expertenliste der dena das Modul "Planung und Umsetzung" benötigen, bieten wir auch die ergänzende  Weiterbildung (Nachschulung) mit 80 Unterrichtseinheiten an. Rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne.

Elektrische Energiespeicher

Elektrische Energiespeicher ermöglichen es Spitzen der Stromerzeugung sowie des -bedarfs zu puffern.

Mit einem intelligenten Einspeisemanagement des selbst produzierten Stroms (z. B. aus PV, BHKW) kann die Wirtschaftlichkeit weiter deutlich gesteigert werden.

Durch den Preisverfall der letzten Jahre hat das Thema Elektrospeicher an Bedeutung gewonnen.

Sie lernen Speicher und Komponenten unter Beachtung der Einbau- und Sicherheitsanforderungen zu dimensionieren und gewinnen einen Überblick über aktuelle Modelle, Vorteile und Schwachstellen.

Fortbildung Elektrische Energiespeicher
Termin 13.07.2019

 

Wärmepumpen - Grundlagen und Einsatz

2017 wurden bei über 40% der Neubauten Wärmepumpen eingebaut. Damit ist die Wärmepumpe die beliebteste Heizungsart bei Neubauprojekten.

Auch für den Gebäudebestand kann ihr Einsatz je nach Gebäudeart und vorhandener Anlagentechnik energieeffizient sein und die hohen Kosten der Anschaffung rechtfertigen. Vor allem dort, wo ein Austausch des vorhandenen Systems notwendig ist.

Sie lernen herstellerneutral die technischen Grundlagen, wirtschaftlichen und rechtlichen Einsatzbereiche verschiedener Wärmepumpenarten kennen, und für Ihre Projekte einzusetzen.

Fortbildung Wärmepumpen - Grundlagen und Einsatz
Termin 20.07.2019

Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude
Modul Planung und Umsetzung (KfW)

Ab der EnEV 2007 sind Nachweise für Nichtwohngebäude auf der Grundlage der Normenreihe DIN V 18599 zu führen. Der Lehrgang entspricht den Anforderungen an das Modul "Planung und Umsetzung" (KfW).

Sie lernen, Nachweise für Nichtwohngebäude nach DIN V 18599 zu erstellen.

Teilnehmer, die die Anforderungen des § 21 der EnEV zum Ausstellen von Energieausweisen für Nichtwohngebäude erfüllen, können mit dem erfolgreichen Besuch des Seminars die Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Nichtwohngebäude erreichen. Wir beraten Sie gerne.

Fortbildung Energieeffizient Bauen und Sanieren - Nichtwohngebäude
Termin 02.09.2019 - 19.10.2019

Eintragung



Zum Eintrag in die Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes gelten hohe Ansprüche. Fachleute für hocheffiziente Neubauten und Sanierungen sowie Vor-Ort-Energieberatungen, die einen Eintrag wünschen, benötigen neben den Grund- und Zusatzqualifikationen auch regelmäßige Fortbildungen/Weiterbildungen und Praxisberichte. Es ist unbedingt erforderlich, dass Interessenten die Eintragungsberechtigung individuell prüfen ( www.energie-effizienz-experten.de ).

 Zeiten

Alle Fortbildungsveranstaltungen sind eigenständige Module, die Anzahl anrechenbarer Unterrichtseinheiten ist jeweils angegeben.



 Nutzen und Anerkennung

Als Energieberater können Sie Ihr Knowhow weiter ausbauen, aktualisieren und vertiefen und so Ihre Kunden besonders fachkundig beraten.

Jedes Fortbildungsmodul stellt eine von der dena anerkannte Weiterbildung für den Erhalt der Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste für Wohngebäude dar. Außerdem sind die Kurse für die Liste für Nichtwohngebäude sowie für die Energieberatung im Mittelstand anerkannt (teilweise Abschläge bei den Unterrichtseinheiten)



 Zielgruppe

Speziell für Energieberater (HWK) und vergleichbare Energieberater, die sich fortbilden wollen oder den Erhalt der Eintragung in die Energieeffizienz-Expertenliste anstreben und andere Interessierte.

 Themen

Die Themen dieser Weiterbildungen für Energieberater entstammen dem "Kriterienkatalog für die Fortbildung" der Energieeffizienz-Expertenliste. Wir führen noch weitere Fortbildungen für Energieberater im Portfolio, für die jedoch aktuell keine Termine festgelegt sind, oder die erst in einigen Monaten stattfinden. Bei Interesse bitten wir Sie den Kontakt zu uns aufzunehmen.

Folgende Themen werden (zusätzlich zu den oben aufgeführten) periodisch angeboten:

  • Hybride Heizungstechnologien
  • PV-Anlagen - Neue Konzepte zu Eigenverbrauch und Autarkie
  • Elektrische Energiespeicher
  • Energetische Sanierungskonzepte
  • Thermografie
  • Luftdichtheitstest
  • Neues zur Energieeinsparverordnung
  • Förderprogramme der KfW
  • Wärmebrücken richtig berechnen und Kosten sparen
  • Erfahrungsaustausch für Energieberater
  • Dämmen mit nachwachsenden Rohstoffen
  • Infrarotheizungen
  • Wärmepumpentechnik

 Tipp:

Alle Themen finden Sie im speziellen Seminarprogramm Energie und Umwelt.



Die Termine im Einzelnen:

Fortbildung Elektrische Energiespeicher                                                                 Termin 13.07.2019

Fortbildung Wärmepumpen - Grundlagen und Einsatz                                           Termin 20.07.2019

Fortbildung Energieeffizienz Nichtwohngebäude                                                    Termin 02.09.2019 - 19.10.2019

Gebäudeenergieberater/-in (HWK)                                                                        - in Teilzeit - in Augsburg vom 09.09.2019 - 14.12.2019

Nachschulung 80 UE für Energieberater/-innen                                                    - in Teilzeit - in Augsburg vom 09.09.2019 - 14.12.2019



Leporda Andrei
Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1324
Fax 0821 3259-2-1324
andrei.leporda--at--hwk-schwaben.de