Fachmann Kaufmännische Betriebsführung
Karin & Uwe Annas - Fotolia

Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO)

Ihr Weg zur kaufmännischen Führungskraft

 

Aufstieg sichern



Der neue Geprüfte Fachmann für kaufmännische Betriebsführung nach der HwO (w/m) ist die ideale Aufstiegsfortbildung für Mitarbeiter aus dem technisch/gewerblichen Bereich.

Früher hieß dieser Abschluß "Technischer Fachwirt".



Führungskraft werden



Diese besonders anspruchsvolle Fortbildung bringt Sie Schritt für Schritt auf den Weg zur kaufmännischen Führungskraft. Sie erhalten Kompetenzen darin, die Potentiale eines Betriebes betriebswirtschaftlich analysieren und beurteilen zu können. Durch Ihre besondere Fachkenntnis und weil Sie Lösungen im Betrieb richtig umsetzen können, werden Sie kompetenter Ansprechpartner für alle kaufmännischen Fragen.



Ihr besonderer Vorteil



Auf intensive und gründliche Weise erarbeiten Sie sich das grundlegende Wissen einer kaufmännischen Führungskraft. Somit besitzen Sie nicht nur die kaufmännischen Kenntnisse eines Meisters, sondern auch die Fähigkeit, betriebswirtschaftliche Vorgänge buchhalterisch manuell und elektronisch erfassen und prüfen zu können.

Dieser Crashkurs in kaufmännischen Grundlagen bringt Sie auf den Weg zu kaufmännischer Kompetenz im Handwerk. Gleichzeitig werden Sie zugelassen zur Entscheider-Fortbildung zum Geprüften Kaufmännischen Fachwirt (m/w) nach der Handwerksordnung  (früher Technischer Fachwirt).



Ihr Nutzen



  • Als Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO) gehen Ihnen die Prozesse leicht von der Hand – von Angebot bis Zahlungsverkehr.
  • Dies ist die ideale Alternative für technisch/gewerbliche Mitarbeiter, um die Karriere im kaufmännischen Bereich fortzusetzen.
  • Besonders mit technisch/gewerblichem Hintergrund sind Sie ein wertvoller Ansprechpartner, da Sie auch auf praktische Fragen eine Antwort haben.
  • Kompetent können Sie Führungsaufgaben in Handwerksbetrieben und mittelständischen Unternehmen übernehmen.
  • Ihnen fällt die Überwachung der Arbeitsabläufe und -prozesse leicht.
  • Ihnen stehen alle Möglichkeiten einer Karriere offen, z. B. mit weiteren Fortbildungen wie zum Geprüften Kaufmännischen Fachwirt/-in (HwO).
  • Sie können die Schnittstelle zwischen Produktion/Baustelle und Management sein.
  • Der anerkannte Fortbildungsabschluss ist auf der Ebene 5 des DQR (Deutscher Qualifikationsrahmen) eingeordnet.
  • Sie werden sicher auf die Prüfung zum Geprüfter Fachmann für kaufmännische Betriebsführung (HwO) vorbereitet.


Kursinhalte



1. Kursteil (270 Unterrichtseinheiten):

  • Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen beurteilen
  • Gründungs- und Übernahmeaktivitäten vorbereiten, durchführen und bewerten
  • Unternehmensführungsstrategien entwickeln

2. Kursteil - Wahlhandlungsfeld
"Buchhaltung im Handwerksbetrieb unter Einsatz branchenüblicher Software umsetzen" (40 Unterrichtseinheiten):

  • Belege erstellen, prüfen, verbuchen
  • Kassenbuch anlegen, führen und prüfen
  • Lohnabrechnung durchführen
  • Vorbereitung Jahresabschluss








Bei Bestehen beider schriftlichen Prüfungsteile erlangen Sie den Fortbildungsabschluss „Geprüfte/-r Fachfrau/-mann für kaufmännische Betriebsführung nach der HwO“ (ehemals „Technischer Fachwirt (HWK)“).



Voraussetzungen



Zur Prüfung ist zuzulassen, wer Folgendes nachweisen kann:

  • eine erfolgreich abgelegte Gesellen- oder Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf oder
  • eine erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten zweijährigen Ausbildungsberuf und eine zweijährige Berufspraxis.


Zielgruppe



Die Fortbildung ist besonders geeignet für Gesellen aus technisch/gewerblichen Berufen sowie angehende Nachwuchsführungskräfte.



Nächste Kurstermine





Kursgebühren



€  1.350,00 Kursgebühr inkl. Lehrmaterial
€     210,00 Prüfungsgebühr





Sundime Ismaili
Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1325
Fax 0821 3259-21325
sundime.ismaili-sulejmani--at--hwk-schwaben.de