Handwerk mit Herz

Kommentar zur öffentlichen Anerkennung für Leistungen sozial engagierter Firmen (DHZ 6/2020)

Es gehört zum Wesen des Handwerks, dass gerade in Familienbetrieben eine enge Verbindung zwischen den Unternehmern und ihren Mitarbeitern besteht. Ein gutes Miteinander und ein gegenseitiges Kümmern sind in vielen Betrieben selbstverständlich. Diese Verantwortung gilt auch, wenn Beschäftigte durch Krankheiten eingeschränkt werden und es der Unterstützung bedarf. Von staatlicher Seite gibt es viele Hilfestellungen und Erleichterungen, doch man muss wissen, wie man an diese Förderungen kommt. Ich bin sehr froh, dass die Handwerkskammer für Schwaben eine Beratungsstelle hat, die in solchen Fällen umfassend und kompetent unterstützt. Betriebe und Unternehmer, die sich sozial engagieren, sind daher aller Ehren wert und es freut mich, wenn die Leistungen solcher Firmen auch eine öffentliche Anerkennung finden. Das haben sie auf jeden Fall verdient.

 



 „Es freut mich, wenn die Leistungen sozial engagierter Firmen eine öffentliche Anerkennung erhalten."