HWK lebt Nachhaltigkeit

Kommentar zur Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der HWK Schwaben (DHZ 06/2021)

Wasser predigen und Wein trinken, das war noch nie ein guter Ansatz. Das Handwerk ist vielfach Vordenker und Partner einer ressourcenschonenden Wirtschaft. Daher blicken wir sehr konsequent darauf, dass auch bei uns in der Handwerkskammer die drei Säulen der Nachhaltigkeit gelebt und umgesetzt werden. Auch dem Klimaschutz gilt unsere besondere Aufmerksamkeit.

Da lassen wir nicht locker und wollen ein positives Beispiel abgeben. Denn schließlich haben wir alle bei beiden Themen eine große Verantwortung – für die aktuelle Situation, aber auch für die kommenden Generationen. Ich schätze es sehr, dass ein Kreis von Mitarbeitern die Koordination unserer Nachhaltigkeitsaktionen übernommen hat. Sie achten mit „Argusaugen“ darauf, dass wir uns auf diesem Feld ständig weiterentwickeln.

Einzige klimaneutrale Handwerkskammer
Besonders freut mich dabei, dass die Handwerkskammer für Schwaben (HWK) sich erneut am Deutschen Nachhaltigkeitskodex beteiligt und wir zudem die einzige Handwerkskammer in Deutschland sind, die sich klimaneutral nennen darf. Darauf sind wir stolz und diesen Weg werden wir konsequent weitergehen. Denn Nachhaltigkeit sind viele kleine Schritte. Ist erst einmal das Bewusstsein geschärft, dann greift eines ins andere.

„Nachhaltigkeit und Klimaschutz spielen bei der HWK Schwaben eine große Rolle.“