handwerk.de

Imagekampagne 2016 des deutschen Handwerks

Kampagne

Die neuen Motive der Imagekampagne für das Handwerk sind seit April 2016 zu sehen. "Ich hab was Besseres vor" lautet die selbstbewusst klingende Botschaft, die junge Menschen auffordern will, sich intensiv mit ihrer Berufswahl und den Vorteilen einer handwerklichen Ausbildung auseinanderzusetzen. Vor allem will die Kampagne eine authentische Vorstellung von handwerklichem Arbeiten transportieren und Lust auf eine Ausbildung in einem der 130 Ausbildungsberufe im Handwerk machen. 

I. Flight (seit 04.2016)

Imagekampagne_2016_Lackierer
handwerk.de

Imagekampagne_2016_Modistin
handwerk.de



Imagekampagne_2016_Sattlerin
handwerk.de

Imagekampagne_2016_Stuckateur
handwerk.de

II. Flight (seit 09.2016)

Buchbinder_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Metallbauer_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Brauer_Imagekampagne 2016
handwerk.de
 



Das sind sie, die fünf Protagonisten unserer Jugendkampagne „Ich hab was Besseres vor“ im zweiten Flight der Imagekampagne 2016: Brauer Nico, Buchbinderin Frieda, Steinmetz Benyamin, Orthopädietechnik-Mechanikerin Anne und Metallbauer Johannes. Die Motive seht ihr ab sofort deutschlandweit. Schon eins entdeckt?

 

Orthopaedietechnik_Mechaniker_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Steinmetz_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Warum ist Johannes eigentlich Metallbauer geworden? Das verrät er im Making-of-Video zu seinem Foto-Shooting für die aktuelle Jugendkampagne, die vor kurzem gestartet ist. Und was ist das Besondere an eurem Beruf? 






Nachdem sich die Image-Kampagne des deutschen Handwerks bisher auf das Thema „Was wäre das Leben ohne das Handwerk“ fokussiert hat, richtete sich der Relaunch der Kampagne 2015 direkt an Jugendliche und forderte sie zum Mitmachen auf. „Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an!“ ist die zentrale Aussage und soll junge Menschen aufrütteln ihre Zukunft selbst in „die Hand zu nehmen“. Im wahrsten Sinne des Wortes bietet das Handwerk, als Wirtschaftsmacht von Nebenan, vielfältige Möglichkeiten dies zu verwirklichen.

Mit mehr als 5,4 Millionen Beschäftigten in über 1 Mio. Betrieben und einem Jahresumsatz von knapp 506 Milliarden Euro ist das Handwerk ein Schwergewicht der deutschen Wirtschaft. Es gibt heute kaum einen Lebensbereich, in dem wir auf die Fertigkeiten und das Know-how von Handwerkerinnen und Handwerkern verzichten können. 

Ziel der Kampagne ist es, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks hervorzuheben und Jugendliche für eine handwerkliche Ausbildung zu begeistern - denn das Handwerk ist "Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.".

Tag des Handwerks:

Rückblick: Tag des Handwerks 2015  am 19. September 2015
Rückblick: Tag des Handwerks 2014  am 20. September 2014


Werbemittelshop

Dipl.-Kauffrau Susanne Sylvester

stv. Geschäftsbereichsleiterin Unternehmensentwicklung und Kommunikation

Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1202
Fax 0821 3259-1207
susanne.sylvester--at--hwk-schwaben.de