Kommentar zu Leidenschaft für den Beruf

2015 - DHZ 19

1* für die Handwerkselite!

Begeisterte Gesichter von engagierten jungen Handwerkerinnen und Handwerkern - das beherrscht die Atmosphäre bei der Abschlussfeier des Praktischen Leistungswettbewerbs des Deutschen Handwerks. In diesem Jahr wurden 59 Kammersiegerinnen und Kammersieger aus Schwaben geehrt, die durchweg Spitzenleistungen erbracht haben. Der wirtschaftliche Erfolg Deutschlands ist ohne diese berufliche Elite nicht denkbar.

Das Handwerk sorgt permanent dafür, dass durch die duale  Ausbildung fachlich bestens versierte Nachwuchskräfte hervorgebracht werden, die großen Anteil an der starken ökonomischen Position unseres Landes haben. Der Weg zu beruflichem Erfolg ist eben nicht nur über ein akademisches Studium möglich, sondern manuelles Geschick, Kreativität und praktische Lösungskompetenz tragen erheblich dazu bei, beruflich Karriere zu machen und gleichzeitig auch Lebenszufriedenheit zu erlangen. Das Schöne am Handwerk ist ja, dass am Ende des Tages die Früchte der täglichen Arbeit sichtbar werden.

Unsere jungen Kammersiegerinnen und Kammersieger verfügen über ausgezeichnete Talente - und sie werden ihre berufliche Zukunft meistern. Sicher!

"Das Schöne am Handwerk ist, dass am Ende des Tages die Früchte der täglichen Arbeit sichtbar werden."