Moderne Wanderschaft

Kommentar zu Auslandsaufenthalten von Azubis im Handwerk (DHZ 5)

Das stärkt Europa



„und dann war ich noch einige Zeit im Ausland …“ – solche Aussagen sind meist von Studenten zu hören. Junge Menschen, die sich in einer beruflichen Ausbildung befinden, können dies eher selten sagen.

Schade – denn gerade im Handwerk bieten sich für junge Azubis und Fachkräfte beste Möglichkeiten in anderen Ländern Berufskollegen über die Schulter zu schauen. Dabei war es früher gang und gäbe auf Wanderschaft zu gehen und Auslandserfahrungen zu sammeln.

Tolle Angebote und auch Fördermittel sind vorhanden, doch scheuen sich oftmals die Azubis und ihre Ausbilder, diese zu prüfen und anzunehmen. Nutzen Sie die Mobilitätsberatung der Handwerkskammer, die sich mit Austauschprogrammen und internationalen Aufenthalten perfekt auskennt und hilft.





Europa lebt vom Austausch untereinander und rückt so näher zusammen.