Energieberatung
fotolia

So bekommen Sie Ihre Energiekosten in den Griff!

Waren werden gekühlt, Verkaufsräume beleuchtet, Werkstätten belüftet – viele Bereiche eines Unternehmens benötigen Energie.

Durch steigende Umlagen, die CO2-Bepreisung und weitere Faktoren steigen jedoch die Preise für Wärme und Strom von Jahr zu Jahr und können zur Belastung werden. Umso wichtiger wird es für Sie, Ihre Energiekosten dauerhaft zu senken. Denn nur so sind Sie in der Lage, wettbewerbsfähig zu bleiben.  

Doch wann rechnet es sich, in innovative Energietechnologien zu investieren? Und mit welchen einfachen Maßnahmen können Sie Ihre Energiekosten senken, ohne große Investitionen tätigen zu müssen?



Hilfe durch das „E-Tool“

Den Energieverbrauch im eigenen Handwerksbetrieb dokumentieren, übersichtlich und gut strukturiert: das ist das Ziel des Energiebuch E-Tools der "Mittelstandsinitiative Energiewende und Klimaschutz", bei der sich auch die Handwerkskammer für Schwaben engagiert. Mit dem webbasierten Auswertungstool für betriebliche Energiedaten werden kleine und mittlere Unternehmen auf dem Weg zu mehr Energieeffizienz optimal unterstützt. Sämtliche betriebliche Energiedaten können einfach und systematisch erfasst sowie zentral gesammelt werden –und das kostenfrei.

Das E-Tool bietet zudem verschiedene "Zusatzmodule". So gibt ein Photovoltaik-Rechner Auskunft über die Möglichkeit zur Eigenstromversorgung, die Berechtigung zur Strom- und Energiesteuer-Rückvergütung wird automatisch geprüft oder die Mehrkosten infolge steigender CO2-Bepreisung werden ermittelt.

Handwerksbetriebe können sich unter www.energie-tool.de im elektronischen Tool registrieren und dieses kostenfrei nutzen. Auf der Grundlage der betrieblichen Daten im E-Tool lassen sich schließlich Investitionen in Energieeffizienz und Erneuerbare Energien besser abwägen. Hierbei erhalten Betriebe Unterstützung durch Berater*innen der Handwerkskammern.



Kostenfreie Unterstützung durch Ihre HWK

Egal ob Sie sich zunächst nur einen Überblick verschaffen möchten, ein Energiebuch für Ihr Unternehmen führen möchten oder bereits konkrete Energieeffizienzmaßnahmen in Ihrem Betrieb planen: Die Handwerkskammer für Schwaben unterstützt Sie gerne bei Ihrem Vorhaben. Nutzen Sie die unsere kostenfreien Beratungsangebote zu Ihren Möglichkeiten einer Energiekostensenkung, einem Energiecheck vor Ort und auch zu Fördermöglichkeiten.



Klimaneutraler Handwerksbetrieb

Sie möchten noch einen Schritt weiter gehen und erfahren, wie Sie zum „klimaneutralen Handwerksbetrieb“ werden können? Wir erstellen einen individuellen CO2-Fußabdruck für Ihren Betrieb und zeigen Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie Ihren Betrieb klimaneutral stellen können und wie Sie sich jährliche Klimaschutzziele setzen.

Wir helfen Ihnen gerne, sprechen Sie uns an!

Martin Melanie
Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1570
Fax 0821 3259-21570
melanie.martin--at--hwk-schwaben.de