Social Media - auch für Unternehmen interessant

Kommentar zur Nutzung der sozialen Medien für Handwerksbetriebe. (DHZ 12/2019)

Social Media



Facebook, Instagram, Snapchat – diese Mediakanäle sind aus unserer Marketinglandschaft nicht mehr wegzudenken. Doch muss auch ein kleineres Unternehmen bei diesem „Hype“ mitmachen? Bei genauerem Hinsehen, scheint es mir keine Modeerscheinung zu sein. Vielmehr ist Social Media eine ernst zu nehmende Möglichkeit, für sein Unternehmen zu werben und Aktionen, News und Informationen einem breiteren Publikum zu präsentieren. Gerade junge Menschen sind via Smartphone und Tablet ständig in den sozialen Medien unterwegs und können so z. B. mit Produkten oder auch Stellenangeboten besser erreicht werden.

Damit Social Media aber nicht zum Zeitfresser wird, braucht es eine klare Strategie und das Wissen, wie die Zielgruppen des Unternehmens „ticken“. Visuelle Kommunikation, werben mit der eigenen Leistung, die im Bild festgehalten ist, wird in Zukunft immer wichtiger. Gut geplant und handwerklich perfekt ausgeführt, kann dies ein Gewinn für Unternehmen sein. 



"Damit Social Media nicht zum Zeitfresser wird, braucht es eine klare Strategie und das Wissen, wie die Zielgruppen des Unternehmens ticken."