Reform des Bauvertragsrechts - Was ändert sich für den Baupraktiker?

Gebühren

Kurs: 390,00 €

Unterricht

23.02.2018 - 24.02.2018
Freitag, 9.30 bis 18.30 Uhr und Samstag, 8.30 bis 17.45 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 20 Std.

Lehrgangsort
Adolf-Scholz-Allee 5
86825 Bad Wörishofen
Lehrsaal-Elias Holl 2
Ansprechpartner
Angela Decker
Tel. 0821 3259-1389
angela.decker--at--hwk-schwaben.de

Angebotsnummer 120263-0

Mit Beginn des Jahres 2018 tritt das neu gestaltete und vom Bundestag beschlossene Bauvertragsrecht in Kraft. Aufgrund der Vielzahl der Veränderungen blieb dabei kein Stein auf dem anderen:

Die Reform schafft neue Rechte und Pflichten für die Bauvertragspartner:
Vom einseitigen Anordnungsrecht des Kunden bis hin zur gemeinsamen Zustandsfeststellung nach verweigerter Abnahme, müssen Handwerker/-innen bei der Durchführung von Kundenaufträgen generell "umdenken".
  
Gleich zwei neue und überaus praxisrelevante Unterfälle des allgemeinen Werkvertrags werden eingeführt:
Der Bauvertrag und der Verbraucherbauvertrag
 
Neu geregelt wurde auch die Haftung des Auftragnehmers beim Einbau mangelhafter Baustoffe.

Alle am Bau beteiligten Handwerker/-innen sollten ihr Vorgehen zeitnah an die veränderte Rechtslage anpassen, um rechtliche Nachteile zu vermeiden. Es gibt keine Übergangsfrist: Die neuen Regelungen sind auf alle Verträge, die ab dem 01.01.2018 geschlossen werden, anzuwenden.

Im Seminar werden die Teilnehmer/-innen über Neuerungen im BGB informiert; die Unterschiede zur alten Rechtslage sowie die praktischen Auswirkungen der Reform werden anhand von praxisnahen Beispielen dargestellt.
Das Seminar ist geeignet für alle Baupraktiker, die sich über die wesentlichen Inhalte der Baurechtsreform informieren möchten, um auch 2018 alle Kundenaufträge rechtssicher abwickeln zu können.

Nur wer sich auf die neue Rechtslage einstellt, kann die Reform zu seinem Vorteil nutzen.

Miriam Lennich ist Diplom-Juristin, die sich auf das private Baurecht und Betriebsrecht spezialisiert hat. In dieser Tätigkeit berät Sie Handwerksbetriebe und Planungsbüros, schult dort Mitarbeiter und Bauleiter. Zudem hat sie einen Praxis-Kommentar zur Reform des Bauvertragsrechts 2018 verfasst.

Der Preis beinhaltet Übernachtung und Vollpension. Falls Sie keine Übernachtung wünschen, bitte bei Onlinebuchung im Feld "Sonstige Mitteilungen" angeben.

Zielgruppe

Alle Handwerker/-innen des Bauhaupt- und Baunebengewerbes

Information

inkl. Übernachtung und Vollpension

Dozent

Miriam Lennich

Zeitraum

23.02.2018 - 24.02.2018


Teilnehmerzahl

Weniger als fünf Plätze frei


Gebühren

Kurs: 390,00 €

Zertifizierung