Wiederholungsprüfung an Lichtbogenschweißeinrichtungen

Gebühren

Kurs: 360,00 €

Unterricht

02.06.2017 - 03.06.2017
Freitag und Samstag, 8.30 bis 15.45 Uhr
Wochenende
Lehrgangsdauer 16 Std.

Lehrgangsort
Siebentischstraße 56-58
86161 Augsburg
Lehrsaal-Elektro
Ansprechpartner
Andrei Leporda
Tel. 0821 3259-1324
andrei.leporda--at--hwk-schwaben.de

Angebotsnummer 108171-0

Arbeitgeber und Unternehmer tragen eine hohe Sorgfaltspflicht für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter. Im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung (gemäß Betriebssicherheitsverordnung, Technische Regeln Betriebsstoffe, u. a.) kommt dies darin zum Ausdruck, dass ortsveränderliche und transportable elektrische Arbeitsmittel wiederkehrenden Prüfungen zu unterziehen sind. Besonders hoch sind die Anforderungen solcher Wiederholungsprüfungen an Lichtbogenschweißeinrichtungen, da an diesen Spannungsquellen erfahrungsgemäß  mit erhöhten Gefahren zu rechnen ist. Die speziellen Vorgaben an Qualifikation beteiligter Fachkräfte und Durchführung der Prüfung sind in der DIN EN 60974-4 (VDE 0544-4) "Lichtbogenschweißeinrichtungen - Teil 4: Wiederkehrende Inspektion und Prüfung" festgelegt. In dem zweitätigen Lehrgang werden sowohl die theoretischen und rechtlichen Grundlagen als auch praktische Fertigkeiten und Kenntnisse vermittelt, die für den Ablauf einer  Wiederholungsprüfung benötigt werden.

Ihr Nutzen
Die Teilnahme am Lehrgang befähigt zur selbständigen Durchführung von Wiederholungsprüfungen an Lichtbogenschweißeinrichtungen. Diese Kenntnisse können sowohl innerbetrieblich als auch extern, als Dienstleistung für andere Unternehmen genutzt werden.

Kursinhalt
Tag 1: Theoretische Grundlagen als Basis der Wiederholungsprüfungen
- Gesetzliche und technische Regelwerke: BetrSichV, DGUV- V3,  TRBS  1201 / 1203, DIN EN   60974-4 (VDE 0544-4)
- Elektrotechnischer Aufbau und wesentliche Komponenten von Schweißstromquellen
- Grundlagen der wiederkehrenden Prüfung und Messung an Lichtbogenschweißeinrichtungen
- Besondere Gefährdungspotentiale,  DIN VDE 0100-410
- Prüfgeräte, Messmittel z.B. Stromzangen, Checklisten und Protokolle

Tag 2: Praktische Übungen, Prüfung und Auswertung
- Vorbereiten der Inspektion und Prüfung an den Schweißstromquellen
- Durchführung  der Inspektion und Prüfung an den Schweißstromquellen
- Funktionsprüfung
- Dokumentation der Prüfung
- Auswertung der Prüfprotokolle, Interpretation der Ergebnisse
- Theoretischer und Praktischer Wissenstest

Zielgruppe

Elektrofachkräfte die für Reparatur, Überprüfung und Wartung an Lichtbogenschweißeinrichtungen zuständig sind, Schweißfachpersonal; Teilnehmer müssen mindestens eine Ausbildung als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten mitbringen.

Dozent

Martin Michel-Herbst

Zeitraum

02.06.2017 - 03.06.2017


Teilnehmerzahl

Ausreichend freie Plätze


Gebühren

Kurs: 360,00 €

Zertifizierung