Öffentliche Auftragsvergabe - Weißenhorn

Infoveranstaltung

Informieren Sie sich über Grundlagen, Neuerungen und Bieterschutz.

Bewerben Sie sich regelmäßig um Bauaufträge der öffentlichen Hand oder möchten Sie dieses künftig tun? Dann brauchen Sie im Vergaberecht das nötige Know-how!

Bei unserer Infoveranstaltung bekommen Sie das nötige Rüstzeug für die erfolgreiche Bearbeitung von Ausschreibungsunterlagen.

 

Informieren Sie sich anhand von Fallbeispielen über die aktuelle Rechtslage und meistern Sie auftretende Probleme als Bieter und Vertragspartner der öffentlichen Hand „im Unterschwellenbereich“!

  • Was muss ich beachten, damit mein Angebot gewertet wird?
  • Muss ich Angebote und Anträge zwingend elektronisch übermitteln?
  • Wie sieht es mit dem Nachfragerecht bei Unklarheiten aus?
  • Wie reagiere ich auf Einwendungen und wehre mich, wenn es zum Ausschluss kommt?
  • Welche typischen Fehler gilt es zu vermeiden?
  • Was ist der Bieterschutz und wie funktioniert er?


Als Experte referiert der Fachanwalt Herr Uwe Hartung von der Kanzlei JuS Rechtsanwälte Schloms und Partner aus Augsburg.

Die Gebühr für die Teilnahme an der Veranstaltung beträgt € 39,00 für Mitgliedsbetriebe der HWK Schwaben, jede weitere Person eines Betriebes erhält eine Ermäßigung von € 10,00. 

Bitte melden Sie sich spätestens bis zum 29. Mai 2019 an. Wir freuen uns auf Sie.



Bitte beachten Sie: Unsere Informationsveranstaltungen sind grundsätzlich nur eingetragenen Mitgliedsbetrieben der Handwerkskammer für Schwaben vorbehalten. Eine Aufnahme von externen Teilnehmern ist nicht möglich.



Wann: 06.06.2019 um 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Wo: Bildungs- und Beratungszentrum der HWK im WiBiZ, Memminger Straße 59, 89264 Weißenhorn

Veranstalter: Handwerkskammer für Schwaben

Anfahrtsplan: