kapsogo
HWK Schwaben

Elektrotechnik für Afrika

Entwicklungshilfe

HWK Schwaben spendet erneut für die Initiative Prokapsogo e.V.

Im Rahmen des Berufsförderprogramms in Baringo County in Kenia hat die Initiative Prokapsogo e.V. im Oktober in Kooperation mit der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) eine weitere Spende auf den Weg gebracht. Die Ausstattung zweier Elektrolehrsäle, die durch den Neubau und die Modernisierung des Berufsbildungs- und Technologiezentrums (BTZ) der HWK Schwaben nicht mehr gebraucht wird, wurde in einen Container verladen und auf den Weg nach Kenia gebracht.

Das noch sehr gut erhaltene Inventar wird in Zukunft in zwei Technical Schools in Baringo County seine Dienste tun und dabei helfen, dass junge kenianische Azubis im Elektrobereich bessere Voraussetzungen im Vergleich zu den bisher bestehenden Möglichkeiten erhalten. Der Verein Prokapsogo bedankte sich ganz herzlich bei der HWK Schwaben für die großzügige Spende.

Ausgebildete Elektroingenieure von Prokapsogo werden nach Ankunft des Containers in Kenia nach Baringo reisen, um dort gemeinsam mit den Ausbildern vor Ort die Ausstattung zu installieren. Damit wird gewährleistet, dass beide Hörsäle auch fachgerecht und nachhaltig eingesetzt werden können.

In Kenia wird der Container schon freudig erwartet. Für die Verantwortlichen vor Ort ist es ein großer Schritt für alle Schüler in eine bessere fachliche Ausbildung.



Titelbild (Prokapsogo). Gebraucht aber noch gut in Schuss. Die Ausstattung zweier Elektrohörsäle der HWK Schwaben wird künftig ihre Dienste in Baringo County in Kenia leisten.