Imagekampagne 2017
handwerk.de

Imagekampagne des deutschen Handwerks

Kampagne



Glücksmomente im Handwerk gesucht! Machen Sie mit.



Wer Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig. Dies möchten wir mit der gesamten Handwerksorganisation bei der PR-Aktion zum Tag des Handwerks „Für diesen Moment geben wir alles – erfüllende Geschichten aus dem Alltag des Handwerks“ zeigen. Dafür suchen wir Geschichten über besondere Erinnerungen und Glücksmomente von Handwerkern in ihrem Beruf.

 

Die Geschichten könnten sich beispielsweise drehen um:

  • Ihr besonderes Produkt
  • Ihren besonderen, unerwarteten Dienstleistungsmoment
  • Ihren ungewöhnlichen oder unbekannten Unternehmenserfolg
  • Ihre Erfolge in der Ausbildung
  • Ihre emotionalen Momente beim sozialen Engagement, Ehrenamt oder bei der Integration

 

Einsendungen sind bis zum 29. Juni 2018 möglich. Hier geht´s direkt zum Onlineformular.







Mit einem neuen TV-Spot zeigt das Handwerk: Wer Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig



Angelehnt an das Western-Genre erzählt das Handwerk in einem neuen TV-Spot, der ab 16. Februar bundesweit zu sehen ist, die Geschichte eines erfüllten Arbeitstags. Er gibt die filmische Antwort auf die Kampagnen-Leitfrage „Und? Was hast du heute gemacht?“, mit der das Handwerk die Maßstäbe beruflicher Erfüllung hinterfragt.



Die Botschaft: Wer berufliche Erfüllung sucht, ist im Handwerk richtig.



„Die Handwerker im TV-Spot zeigen stellvertretend für ihre 5,4 Millionen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland, welche Momente sie mit Stolz erfüllen – von der Problemlösung mit handwerklichem Geschick bis zum zufriedenen Kunden“, sagt Holger Schwannecke, Generalsekretär des Zentralverbands des Deutschen Handwerks.

Der neue Spot des Handwerks ist vom 16. Februar bis 1. März in den Werbesequenzen von RTL, SAT.1, VOX, Super RTL, RTL 2, ProSieben, n-tv, DMAX, Welt, Sport1 und ARD zu sehen.



Bundesweite Plakate, Infoscreens und Busbeklebungen machen begleitend zum Clip auf die vielfältigen Momente der Erfüllung in handwerklichen Berufen aufmerksam. Online- und Social-Media-Aktionen richten sich hierbei speziell an junge Menschen.



Weitere Informationen unter handwerk.de.

TV-Spot des Handwerks 2018

TV-Spot des Handwerks 2017





Die Rekordpraktikanten bei Bendl in Günzburg



In Schwaben lernen Charlotte und Marvin die Berufe Maurer, Beton- und Stahlbetonbauer sowie Baugeräteführer kennen. 44 Praktika in 150 Tagen! Dieses stramme Programm haben sich Charlotte aus Flensburg und Marvin aus Hamburg vorgenommen und sind nach 39 Stationen im schwäbischen Günzburg angekommen. Die beiden Jugendlichen sind die Rekordpraktikanten des Deutschen Handwerks und haben seit dem Start der Aktion am 1. August  2017 bereits 41 der insgesamt 134 Handwerksberufe kennengelernt.

Beim renommierten Bauunternehmen Bendl konnten die beiden einer hoch technisierten Kanalsanierungs-Einheit, Maurern, Beton- und Stahlbetonbauern sowie einem Baugeräteführer über die Schulter schauen. Lesen Sie hier mehr.



Seit 2010 feilt das Handwerk mit einer bundesweiten Kampagne an seinem Image. Ziel der Imagekampagne ist es, das Handwerk stärker in den Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit zu rücken sowie ein zeitgemäßes und modernes Bild des Handwerks zu vermitteln – vor allem auch bei jungen Menschen.

Die Kampagne präsentiert die unterschiedlichen Berufsfelder des Handwerks, zeigt die vielen Entfaltungs- und Karrieremöglichkeiten im Handwerk auf und möchte Jugendliche so zu einer Ausbildung in einem von über 130 Ausbildungsberufen ermuntern.

Zentrale Online-Plattform ist die Kampagnenseite www.handwerk.de . Präsent ist die Handwerkskampagne auf facebook, YouTube, Instagram und Twitter. Begleitet und getragen wird die Kampagne von den Kammern und Fachverbänden des Handwerks. Auch alle Handwerksbetriebe können die Kampagnenmaterialien für ihre eigene Arbeit nutzen. Dazu können Sie im Werbemittelportal Kampagnenmaterialien herunterladen und die Werbemittel der Kampagne bestellen.



Mit den neuen „Infos für Betriebe“ möchten wir dafür sorgen, dass Sie und Ihr Betrieb direkt und ganz persönlich noch mehr von der Kampagne profitieren – denn Sie können sich einklinken! Nutzen Sie die Kampagne für Ihre Suche nach Auszubildenden und Praktikanten.

Die „Infos für Betriebe“ informieren Sie zukünftig über aktuelle Kampagnenaktionen. Sie geben aber auch Alltagstipps zu Digitalthemen, Praxisbeispiele anderer Betriebe und Ideen für kostengünstige, effektive Eigenwerbung. Kleine Umfragen zeigen uns, welche Themen Sie darüber hinaus interessieren. Denn uns ist der Dialog mit Ihnen wichtig. Wir freuen uns auf Ihre Meinung!

www.handwerk.de/infosfuerbetriebe



Motive 2018

Handwerksbetriebe können die drei neuen Motive herunterladen. Im  Werbemittelshop des Handwerks  finden Sie zahlreiche weitere Motivgrößen, Formate und Dateitypen, die Sie kostenfrei nutzen und individualisieren können.

Imagekampagne 1. Flight 2018 Zufriedenheit 1
handwerk.de

Imagekampagne 1. Flight 2018 Zufriedenheit 2
handwerk.de

Imagekampagne 1. Flight 2018 Zufriedenheit 3
handwerk.de







Motive 2017

Das sind sie, die fünf Protagonisten unserer Jugendkampagne „Ich hab was Besseres vor“ im zweiten Flight der Imagekampagne 2016:

  • Brauer Nico
  • Buchbinderin Frieda
  • Steinmetz Benyamin
  • Orthopädietechnik-Mechanikerin Anne und
  • Metallbauer Johannes.

Die Motive seht ihr ab sofort deutschlandweit. Schon eins entdeckt?

Buchbinder_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Orthopaedietechnik_Mechaniker_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Metallbauer_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de

Steinmetz_II._Flight_-_Plakat_A1
handwerk.de



Warum ist Johannes eigentlich Metallbauer geworden? Das verrät er im Making-of-Video zu seinem Foto-Shooting für die aktuelle Jugendkampagne, die vor kurzem gestartet ist. Und was ist das Besondere an eurem Beruf? 



 



Nachdem sich die Image-Kampagne des deutschen Handwerks bisher auf das Thema „Was wäre das Leben ohne das Handwerk“ fokussiert hat, richtete sich der Relaunch der Kampagne 2015 direkt an Jugendliche und forderte sie zum Mitmachen auf. „Die Welt war noch nie so unfertig. Pack mit an!“ ist die zentrale Aussage und soll junge Menschen aufrütteln ihre Zukunft selbst in „die Hand zu nehmen“. Im wahrsten Sinne des Wortes bietet das Handwerk, als Wirtschaftsmacht von Nebenan, vielfältige Möglichkeiten dies zu verwirklichen.

Mit mehr als 5,4 Millionen Beschäftigten in über 1 Mio. Betrieben und einem Jahresumsatz von knapp 506 Milliarden Euro ist das Handwerk ein Schwergewicht der deutschen Wirtschaft. Es gibt heute kaum einen Lebensbereich, in dem wir auf die Fertigkeiten und das Know-how von Handwerkerinnen und Handwerkern verzichten können. 



Das Handwerk. Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.

Ziel der Kampagne ist es, die wirtschaftliche und gesellschaftliche Bedeutung des Handwerks hervorzuheben und Jugendliche für eine handwerkliche Ausbildung zu begeistern - denn das Handwerk ist "Die Wirtschaftsmacht. Von nebenan.".

Tag des Handwerks:



Rückblick: Tag des Handwerks 2017 am 16. September 2017

Rückblick: Tag des Handwerks 2016 am 29. Juni 2016

Rückblick: Tag des Handwerks 2015
 am 19. September 2015

Rückblick: Tag des Handwerks 2014  am 20. September 2014



Zum Werbemittelshop  



Sylvester-Susanne

Dipl.-Kauffrau Susanne Sylvester

stv. Geschäftsbereichsleitung Unternehmensentwicklung und Kommunikation

Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1202
Fax 0821 3259-2-1202
susanne.sylvester--at--hwk-schwaben.de