Prüfung
amh

Prüfungswesen

Abschluss-/Gesellen-/Umschulungsprüfung



Zwischenprüfung

Während der Ausbildung wird eine Zwischenprüfung abgelegt. Einzelne Ausbildungsordnungen können auch eine zweite Zwischenprüfung vorsehen. Die Zwischenprüfung findet etwa in der Hälfte der Ausbildungszeit statt und dient der Ermittlung des Leistungsstandes.



Am Ende der Ausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf steht die Gesellen- oder die Abschlussprüfung.



Gesellen- oder Abschlussprüfung

Bei der Gesellenprüfung handelt es sich um eine Endprüfung in einem Handwerksberuf (z. B. Bäcker/in, Maurer/in). Die Durchführung ist gesetzlich durch die Handwerksordnung (HwO) geregelt. In den übrigen Berufen (z. B. Bürokaufmann/frau, Fachverkäufer/in im Lebensmittelhandwerk) heißt die Prüfung dagegen Abschlussprüfung. Hierfür sind die Bestimmungen des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) einschlägig. Aber auch die eine Ausbildungsstufe abschließende Prüfung (z. B. Hochbaufacharbeiter/in, Bauten- und Objektbeschichter/in) ist eine Abschlussprüfung. Die Inhalte der Gesellen- oder der Abschlussprüfung richten sich nach der Ausbildungsordnung des jeweiligen Berufs.



Gestreckte Form

In einzelnen Berufen ist vorgesehen, dass die Gesellen- oder die Abschlussprüfung in gestreckter Form durchgeführt wird. Dies bedeutet, dass an Stelle der Zwischenprüfung der Teil 1 der Gesellen- oder der Abschlussprüfung abgelegt wird. Das Ergebnis des Teil 1 fließt zu einem in der Ausbildungsordnung vorgegebenen Prozentsatz in das Gesamtergebnis der Prüfung ein. Am Ende der Ausbildungszeit findet der Teil 2 der Gesellen- oder der Abschlussprüfung statt.



Ihre Ansprechpartner

Heiko Kübler, Ass. jur.
Hauptabteilungsleitung

  • Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen
  • Bundesvertriebenengesetz (BVFG)
  • Grundsatzfragen des Prüfungs- und Bildungsrechts
  • Prüfungsrecht/-ordnungen der Abschluss-/Fortbildungs-/
    Gesellen-/Meisterprüfungen
  • Schulung von Prüfungsausschüssen
  • Spätaussiedler


Breuer Petra

  • Berufung und Betreuung von Prüfern in Gesellen- und Abschlussprüfungsausschüssen
  • Prüfungsorganisation Ausbildung




Stephanie Münzner

  • Anträge auf Berücksichtigung besonderer Belange behinderter Menschen
    bei der Gesellen-/Abschlussprüfung
  • Anträge auf Freigabe zur Ablegung der Gesellen-/Abschlussprüfung
    vor einem anderen Prüfungsausschuss
  • Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks
  • Prüfungsorganisation Ausbildung

Daniela Deplano
Assistenz der Hauptabteilungsleitung

  • Anträge auf vorzeitige Zulassung zur Gesellen-/Abschlussprüfung








Anna Leitmeier

  • Anträge auf Befreiung von Wirtschafts- und Sozialkunde
    bei der Gesellen-/Abschlussprüfung
  • Begabtenförderung
  • Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks
  • Prüfungsorganisation Ausbildung


Christiane Nadler

  • Prüfungsorganisation Ausbildung
  • Prüfungsorganisation in den Berufsbildungswerken