bild-text-ton

Deutsche und französische Handwerker feiern

Pressemitteilung

HWK Schwaben begeht 50 Jahre Partnerschaft mit den französischen Kammern aus Laval und Le Mans (Pays de la Loire)

 

(treu) 1967 unterzeichneten die französischen Handwerkskammern aus Laval und Le Mans (Region Pays de la Loire) gemeinsam mit der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) eine Partnerschaftsurkunde. Ziel war es, dass das Handwerk in beiden Ländern dazu beitragen wollte „ein geeintes Europa zu bauen“. Nach 50 Jahren freundschaftlicher und intensiver Zusammenarbeit wurden nun in Augsburg die Jubiläumsurkunden unterschrieben. Im Rahmen eines Festabends trafen die Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der drei Handwerkskammern zusammen und bestärkten erneut ihre deutsch-französische Handwerkerfreundschaft. Neben wirtschaftlichen Kontakten und gegenseitigen Besuchen steht der jährlich stattfindende deutsch-französische Lehrlingsaustausch im Mittelpunkt dieser Partnerschaft. In seiner Ansprache ließ HWK-Präsident Hans-Peter Rauch neben großer Freude über Jahrzehnte vertrauensvoller Zusammenarbeit auch kritische Töne in Richtung Europäische Kommission anklingen: „Das EU-Dienstleistungspaket ist ein fundamentaler Angriff auf das Handwerk gegen den wir uns mit aller Macht stemmen.“ Inzwischen haben Deutschland, Frankreich und Österreich gegen diesen Vorschlag der EU-Kommission eine Subsidiaritätsrüge eingereicht um das Vorhaben zu stoppen.

Mit einer sechsköpfigen Delegation waren heute Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der französischen Partnerkammern aus den Departements Mayenne und Sarthe sowie der Dachkammer der Region Pays de la Loire nach Augsburg gereist, um neben ihrem regelmäßigen Austausch die Jubiläumsurkunden zum 50-jährigen Bestehen zu unterzeichnen.

Partnerschaft mit der Handwerkskammer für Schwaben zählt zu den ältesten in Frankreich

Beim Festabend betonte Präsident Guy Deschoolmeester aus Le Mans in seiner Ansprache die Konstanz der engen Beziehung: „Unsere Partnerschaft mit der Handwerkskammer für Schwaben zählt zu den ältesten in Frankreich und ich hoffe, dass wir sie gemeinsam in den nächsten Jahren weiter ausbauen können“. Dies war auch Michel Gougeon, Präsident der Kammer in Laval wichtig. Er sagte: „Ich wünsche mir, dass der Geist unserer Vorgänger uns inspiriert, solidarisch mit unseren Nachbarn zusammen zu wirken, damit die Partnerschaft lebendig bleibt.“ Für die Dachkammer der Region Pays de la Loire sprach deren Präsident Joel Fourny: „Unsere Beziehungen zu stärken heißt auch die Beziehungen zwischen Frankreich und Deutschland zu stärken, den Motor, der Europa in der Vergangenheit oft vorangebracht hat.“ Bei der Veranstaltung war auch Bezirktagspräsident Jürgen Reichert anwesend. Der Bezirk Schwaben unterhält seit 1987/1988 Partnerschaften mit den Departments Mayenne und Sarthe, in denen die beiden Handwerkskammern beheimatet sind. Er lobte diese europäische Handwerkerfreundschaft und verwies auf die Bedeutung des europäischen Gedankens: „Unser gemeinsames Ziel ist es zur Stabilität in Europa beizutragen, Sprachbarrieren und Grenzen abzubauen und die Begegnungen zwischen den Menschen zu fördern.“

Während ihres Aufenthaltes in Augsburg wird die französische Delegation noch die afa (Augsburger Frühjahrsaustellung) besuchen, das neue Berufsbildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der HWK Schwaben besichtigen und am Frühlingsempfang der Handwerkskammer für Schwaben (HWK) teilnehmen.

 



BU vordere Reihe v.l.n.r: Besiegeln erneut die deutsch-französische Freundschaft: Beim Unterzeichnen der Jubiläumsurkunden

Jean-Luc Ourcoudoy (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Sarthe aus Le Mans)

Guy Deschoolmeester (Präsident der Handwerkskammer Sarthe aus Le Mans)

Hans-Peter Rauch (Präsident der HWK Schwaben)

Ulrich Wagner (Hauptgeschäftsführer der HWK Schwaben)

Michel Gougeon (Präsident der Handwerkskammer Mayenne aus Laval)

Damien Gautier (Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Mayenne aus Laval)

BU hintere Reihe v.l.n.r.:

Jean-Marc Mignon (Hauptgeschäftsführer der Dachkammer Pays de la Loire)

Joel Fourny (Präsident der Dachkammer Pays de la Loire)

Dipl.-Kauffrau Susanne Sylvester

stv. Geschäftsbereichsleiterin Unternehmensentwicklung und Kommunikation

Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1202
Fax 0821 3259-1207
susanne.sylvester--at--hwk-schwaben.de