6. Veranstaltung des REGIONALNETZWERKs Unternehmen integrieren Flüchtlinge in Schwaben

Veranstaltung

REGIONALNETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge in Schwaben: Unser etabliertes Unternehmer-Frühstück wird diesmal zur 3-Jahresfeier des Netzwerks mit aktuellen Informationen, Best-Practice-Beispielen und Austausch

Unsere Handwerksbetriebe in Schwaben stellen sich mit besonderem Engagement der gesellschaftlichen Aufgabe und der betrieblichen Herausforderung, Geflüchtete ins Handwerk zu integrieren. Sie überwinden Hindernisse und leisten Großartiges. Geduld und ein langer Atem sind notwendig, um aus Geflüchteten Fachkräfte zu machen.

ABENDS FEIERT ES SICH AM BESTEN

Das deutschlandweite NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge hat uns, die Handwerkskammer für Schwaben neben der IHK Frankfurt und der IHK Kiel als dritten Standort ausgewählt, um das 3-jährige Bestehen zu feiern.
Wir freuen uns sehr und das Programm kann sich sehen lassen!

Das Motto: "Jetzt mal Tacheles: Wie läuft es mit der Ausbildung Geflüchteter?"

Die unterschiedlichen Erfahrungen wollen wir mit Ihnen diskutieren: Was sind konkrete Hilfestellungen bei der betrieblichen Integration? Was ist das Zünglein auf der Waage, wenn ein Azubi seine Ausbildung packt und erfolgreich übernommen wird?
In der Talkrunde „Best Practice“ berichten Betriebe von ihren Erfahrungen.

Die Handwerkskammer für Schwaben möchte Sie gemeinsam mit dem bundesweiten NETZWERK Unternehmen integrieren Flüchtlinge bei der Integrationsaufgabe unterstützen und mit unserem REGIONALNETZWERK SCHWABEN eine Plattform für regelmäßigen Austausch und neue Erfahrungen bieten.

Ergänzt wird diese Veranstaltung mit der Poster-Ausstellung im Foyer: "Das Handwerk packt an!" - Handwerker zeigen Flagge für die Integration von Geflüchteten.

Wir haben ein Ohr für Ihre Fragen, Probleme und Herausforderungen.
Kommen Sie zur 6. Veranstaltung des REGIONALNETZWERKs in SCHWABEN.



Wann: 12.11.2019 um 16:30 Uhr

Wo: Atrium der HWK Schwaben, Siebentischstraße 52 - 58, 86161 Augsburg

Veranstalter: Handwerkskammer für Schwaben

Anfahrtsplan: