Messe_Muenchen
Wikipedia

Messeförderung für innovative Betriebe

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert in 2021 und 2022 die Teilnahme kleiner und mittlerer innovativer Unternehmen an ausgesuchten internationalen Leitmessen in Deutschland und unterstützt die Aussteller bei ihrem Neustart auf Messen in Deutschland.

Förderfähig sind rechtlich selbstständige innovative Unternehmen, die

  • ihren Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland haben,
  • die jeweils gültige EU-Definition für ein kleines Unternehmen (weniger als 50 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme oder Jahresumsatz von höchstens 10 Mio. Euro) erfüllen und älter als zehn Jahre sind
  • oder die jeweils gültige EU-Definition für ein mittleres Unternehmen (mehr als 49 sowie weniger als 250 Mitarbeitende und Jahresbilanzsumme von höchstens 43 Mio. Euro oder Jahresumsatz von höchstens 50 Mio. Euro) erfüllen.
  • Ferner müssen die Unternehmen Produkte, Verfahren und Dienstleistungen neu entwickelt oder wesentlich verbessert haben.

Die maximale Fördersumme beträgt 12.500 Euro pro Aussteller und Messe.

Da es Ziel des Programms ist, die Vermarktung innovativer Produkte, Verfahren und Dienstleistungen bestmöglich zu unterstützen, um so Exportmärkte zu erschließen, sind nur ausgesuchte Messen förderfähig.

Eine Liste der ab Oktober bis zum Jahresende 2021 förderfähigen Messen und weitere Informationen finden Sie hier.

Wir unterstützen Sie gerne und freuen uns auf Ihr Interesse!

Sadremoghaddam Susanne
Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1567
Fax 0821 3259-21567
susanne.sadremoghaddam--at--hwk-schwaben.de