Panther_Spiel_11-09-15 443
deka messebau

HWK Schwaben und Partner unterstützen AEV-Nachwuchsförderung

Beim Eröffnungsspiel der Augsburger Panther fand am vergangenen Wochenende die Einweihung der neuen Plastikbecher-Sammelbehälter fürs Curt-Frenzel-Stadion statt. Die vielen Getränkebecher, die bei jedem Spiel verbraucht werden, erfüllen ab sofort einen guten Zweck. Sie werden in acht eigens dafür hergestellten Becher-Sammel-Wänden fachgerecht entsorgt. Für jeden gesammelten Meter Becher geht dann am Jahresende eine Spende an die Jugend des Augsburger Eishockey Vereins (AEV).

Erfolgreiche Teilnahme des AEV-Nachwuchses bei der "Macher Extreme"-Show

Die Idee für das Konzept kam von der Jugend des AEV selbst. Bei der Aktion "Macher gesucht" des Bayerischen Handwerks, veranstaltet von der Handwerkskammer Schwaben, reichten Sie ihren Vorschlag ein Becher-Sammelstationen zu bauen und belegten prompt den ersten Platz. Auch das Entsorgungsunternehmen Kühl war von der Idee eines sauberen Stadions sofort begeistert und wurde so zum Hauptsponsor für die neuen Becher-Sammelwände. Die Firma deka messebau konnte für Konzept und Realisierung gewonnen werden, die Handwerkskammer für Schwaben (HWK) übernahm die Koordination.



Sylvester-Susanne

Dipl.-Kauffrau Susanne Sylvester

stv. Geschäftsbereichsleitung Unternehmensentwicklung und Kommunikation

Siebentischstraße 52 - 58
86161 Augsburg
Tel. 0821 3259-1202
Fax 0821 3259-2-1202
susanne.sylvester--at--hwk-schwaben.de